Progress Laden...
Imperialismus heute
zoom image
  • Imperialismus heute 2012 u1
  • Imperialismus heute 2012 s7
  • Imperialismus heute 2012 s8

Imperialismus heute

Wer den Imperialismus versteht, versteht alles in der Welt. Wer den Imperialismus nicht begreift, begreift nichts. Was ist Imperialismus? Wer sind seine Träger? Was haben wir damit zu tun? Karam Khella beschreibt in diesem Werk die Entwicklung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, den Aufstieg des US-Imperialismus, die Französisch-US-amerikanischen Aggressionen gegen Indochina, insbesondere Vietnam sowie den Aufschwung der Befreiungsbewegungen. Der Aufstieg und spätere Niedergang des Realsozialismus wird in die Weltlage eingebettet. Schwerpunkt danach sind die US-Nato-Kriege gegen den Irak, Jugoslawien u.a.m., die militärische Ausbildung in den USA, das Konzept der Völkervernichtung, die militärische Einkreisung des Globus, die Blockade gegen den Süden. Khella beendet diese ausführliche Geschichte von Krieg und Aggression nach 1945 mit einer Analyse der gegenwärtigen Weltlage und den Perspektiven des Friedens. Das Buch ist ein Muss für alle antiimperialistischen Menschen und fordert auf zu Engagement gegen die US-Nato-Aggressionen, die eine friedliche Entwicklung der Menschheit verhindern (wollen).

Das Buch bildet den Abschluss der Reihe 'Vorlesungen über den Krieg'. Es wird ergänzt durch die soeben erschienene 'Chronik des Krieges'.

Das Werk ist höchst aktuell und lädt zu persönlichem Engagement ein.
Eigenschaften
Der erste Weltkrieg und der Süden Imperialismus heute
Untertitel Jederzeit, überall, mit allen Waffen
2. Untertitel Krieg und Frieden
Karam Khella Karam Khella
80 Seiten 400
1. Auflage 3. erw. Auflage 2012
2016 1985
ISBN 978-3-939710-04-2 978-3-939710-06-6
Varianten
Preis
22.00 €
Inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten